Lkw-Power in den Kantonen Bern und Solothurn

Die RohrMax’e der Extra-Klasse
RohrMax behebt rund ums Jahr Notfälle und führt Wartungsarbeiten aus. Seine bekannten Kleinspüler bilden eine rund 100 Fahrzeuge starke Flotte.

Dabei kann RohrMax noch anders Power entwickeln.

Aus langjähriger Tradition stehen in den Kantonen Bern und Solothurn drei Hochdruckspül- und Sauggut-Lkws im Einsatz.

Einsatz-Gebiete

  • Industrie und Gewerbe

  • Grosse Liegenschaften und Überbauungen

  • Hotels und Restaurants

  • Kommunen

  • Notfall-Einsätze bei Grossereignissen

  • Bild: Einer der drei bärenstarken RohrMax-Lkws ist ein top-modernes Recycling-Fahrzeug.

    Arbeiten Absaugen

  • Allgemeine Saugarbeiten ab einem Sauggut-Volumen über 1 m³

  • Absaugen von grossen Schächten (Schlammsammler, Fettabscheider, Pumpensümpfe etc.)

  • Absaugen von überfluteten Kellern, Wohnräumen etc.
  • Arbeiten Spülen

  • Allgemeine Unterhalts-Spülungen von Abwasserleitungen ab Ø 200 mm

  • Entstopfungen von Abwasserleitungen

  • Schluss-Spülungen von Neubauten (und nach Umbauten)

  • Spezial-Spülungen mit Fräskopf bei extrem harten resp. massiven Ablagerungen wie Beton, Kalk, Bauschutt etc.
  • Technische Daten

    Saugleistung: bis 2'500 m³/Std

    Maximale Sauggut-Menge: 7,5 bis 13 m³

    Hochdruck-Pumpenleistung: 315 Liter bei 160 bar bis 325 Liter bei 230 bar

    (Durchschnittswerte je nach Lkw)

    Der Recycler

    33'000 Liter Wasser pro Stunde bereitet der Mercedes Actros auf. Oder anders gesagt: 550 Liter pro Minute. Das ist Leistungsstärke, die Trinkwasser spart. Tausende Liter Wasser, das für Spülarbeiten erneut einsetzbar ist. Auf den Actros aufgebaut ist ein ‚KROLL-Recycling-System WRS 3'. Die top-moderne Brauchwasser-Aufbereitungsanlage ermöglicht einen zuverlässigen kontinuierlichen Saug- und Spülbetrieb vor Ort.


  • Effiziente Arbeitsweise: Der kontinuierlichen Recycling-Vorgang erspart Frischwasser-Zwischenbetankungen.

  • Minimierter Frischwasserbedarf für Spülvorgang (spart Trinkwasser)

  • Der Treibstoffverbrauch ist optimiert, da zusätzliche Fahrstrecken für erneute Frischwasser-Betankungen entfallen.

  • Hohe Flexibilität

  • Fragen Sie RohrMax unverbindlich an

    Sie führen ein Gastronomie-Betrieb oder sind zuständig für den Unterhalt komplexer Liegenschaften oder Überbauungen?

    RohrMax berät Sie fachkundig.

    Kontaktieren Sie den Kundenberater in Ihrer Region und vereinbaren Sie mit ihm einen Termin. Er besichtigt gerne die Verhältnisse vor Ort und erstellt Ihnen eine Offerte.

    Tippen Sie Ihre Postleitzahl ins Feld Beratersuche ein, und Ihr regionaler Kundenberater sowie seine Kontaktdaten erscheinen auf dem Bildschirm.

    Oder rufen Sie uns an über unsere 24h-Service-Nummer resp. kontaktieren Sie uns via info@rohrmax.ch.

    (Notfälle bitte immer telefonisch melden. Danke.)